AKTUELLES
Bilder durch Anklicken vergrößern

FSJ in Zeiten von Covid-19

Wie ist es eigentlich momentan ein FSJ Kultur oder Politik zu machen?

Während sich vieles im Lockdown befindet, arbeiten FSJler*innen aus dem Homeoffice oder sind Freigestellt und werden auf andere Weise kreativ. Aufgaben und Schwerpunkte verändern sich, aber das Engagement bleibt.

Wie das so ist, zeigen Beiträge von 3 FSJler*innen aus verschiedenen Einsatzstellen.

  

Lara

Ich bin nun genau seit 16 Tagen zu Hause und nicht mehr in meiner Einsatzstelle vom FSJ Kultur – dem Radiosender Ems-Vechte-Welle in Lingen. Ich bin also wie viele anderen Menschen auf der Welt gerade sozusagen im Homeoffice. Das „sozusagen“ setze ich lieber davor, da meine eigentliche Aufgabe im FSJ eigentlich zurzeit gar nicht mehr existiert. Bis vor ein paar Wochen war ich noch für den Veranstaltungskalender verantwortlich, der einmal online auf der Homepage verfügbar, aber auch jeden Tag im Programm zu hören ist. Tja, da nun aber (zum Glück!) alle Veranstaltungen bereits in den letzten Wochen abgesagt wurden und weiterhin werden, verlor der Veranstaltungskalender schlichtweg an Bedeutung und wäre zudem auch sehr unangebracht werden #wirbleibenzuhause.

 

Es ließ sich aber schnell eine Ersatzaufgabe für mich im Homeoffice finden: Wir geben nun Beschäftigungstipps für zu Hause. Das sind dann Film-, Serien-, Buch-, App- und Spielevorschläge. Auch wenn ich dafür gerne die Texte verfasse, ist es schon ein komisches Gefühl, dass mein Arbeitsbereich durch das Homeoffice so stark reduziert und auch verändert werden musste. So kann ich jetzt die Texte nicht mehr selbst einsprechen oder schneiden. Schnell beschloss ich dann aber meine Aufmerksamkeit dafür noch mehr auf mein Projekt zu legen: Ich habe bereits einen Blog gestaltet, an dem ich nun verstärkt weiter arbeite. So fühle ich mich trotzdem produktiv und leiste einen Teil für meine Einsatzstelle, was mir auch wichtig war. Den Blog findet ihr hier: https://blog-in-bewegung.de/

  

Noel

Wie ist mein FSJ in Zeiten von Covid-19?

Moin, mein Name ist Noel und ich mache mein FSJ Politik bei der SPD-Ratsfraktion in Hannover. In Zeiten von Covid-19 sind bei uns fast alle Sitzungen abgesagt. Ich arbeite jetzt seit knapp 3 Wochen im Homeoffice. Ist eigentlich ganz cool, aber man vermisst die Kolleg*innen und das soziale Umfeld. Neben täglichem Austausch mit Kolleg*innen steht mindestens 1x pro Woche eine Bürobesprechung per Telefonkonferenz an. Ist alles sehr ungewohnt, aber man kriegt es hin. Ich hoffe, dass ich schnell wieder ins Büro kann.

 

Joelle

The Quarantine Song: Ein Song über die momentane Situation. Hier anhören!

 

It's a sunny saturday afternoon

There's a virus out there and I'm not immune

I'd like to go out and leave my bed

But I stay alone instead.

 

Now I wonder what to do with all my time

What should I do from sunset to bedtime

I can't look out the window all day long

So I wrote this silly song.

 

Maybe I'll do some yoga

Drink self-made soda

Or make endless movie nights

 

I could read some books

Try out new looks

Or inform myself about women's rights

 

I could enjoy some self care

Sleep on my armchair

Or cook a fancy meal.

 

I'll practise tongue twister

Spend time with my sister

Have a good time inside. And we'll

 

Stay happily quarantined

Until the infection rate has declined.

Please stay at home, don't be a dick

So less people are seriously getting sick.

It's about each and everyone

Let's get this shit done

 

I imagined this time differently

But now we have to be consequently

Corona turns this world upside down

It's in every land and town.

 

But please stay calm there is no reason to panic

Not the end of the world. It's a shitty pandemic.

Don't believe in theories of conspiracy

Now it's all about security.

 

I could start learning french

Skype with my friends

And dance around my room

 

Maybe I'll paint a painting

Make an indoor training

Or watch the flowers bloom

 

Plant an avocado sprout

Or learn about

The theory of relativity

 

I could build a cave

Make a full-body shave

And drown myself in creativity.

 

We'll stay happily quarantined

Until the infection rate has declined.

Please stay at home, don't be a dick

So less people are seriously getting sick.

It's about each and everyone

Let's get this shit done

Besuche uns auf Facebook!

Besuche uns auf Instagram!


Die Förderer des FSJ Politik in Niedersachsen