AKTUELLES
Bilder durch Anklicken vergrößern

Kunst gegen das Vergessen

 

Kunst & Konzentrationslager

Trotz Tod, Verzweiflung und Gewalt suchten einige KZ-Häftlinge künstlerische Ausdrucksformen während ihrer Haftzeit. Coras Workshop ergründet, warum Kunst in solchen Situationen überhaupt noch eine Rolle spielt.

Nach einer Kurzführung durch die Gedenksätte KZ Drütte werden in einem Vortrag verschiedene Kunstwerke von KZ-Häftlingen und Zwangsarbeitern aus dem Salzgittergebiet vorgestellt und die Unterschiede zwischen Kunst, die während und nach der KZ-Zeit entstanden ist, erklärt.

 

Der Workshop

Im Anschluss an den Vortrag werden die Teilnehmer*innen selbst aktiv. Die Kunst soll dabei das Mittel sein, etwas auszudrücken, das durch Worte nicht greifbar ist.

An einer von drei Stationen - Linoldruck, Acrylmalerei oder Kohle - können sich die Workshop-Teilnehmer*innen künstlerisch mit der NS-Geschichte Salzgitters auseinandersetzen.

 

Der erste Termin des Workshops fand schon am 25. Mai statt. Caro selbst sagt dazu: "Ich bin sehr zufrieden mit dem ersten Projekttermin. Die Teilnehmer*innen waren motiviert und haben eindrucksvolle Werke gemalt!"

Am 22. Juni, am morgigen Samstag, findet nun der zweite Termin statt. Aufgrund des großen Andrangs und des positiven Feedbacks plant das Team der Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte aber, den Workshop noch einmal im Frühjahr 2020 anzubieten. Es sind noch wenige Plätze für den Workshoptermin am Samstag, 22.06., frei:

 

22. Juni 2019
9.00-16.00 Uhr
in der Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte
Anmeldung bei: Cora Serbser, fsj(a)gedenkstätte-salzgitter.de

Es wird eine Teilnahmegebühr von 5,00 Euro erhoben - Die Teilnehmer*innen sollten mindestens 15 Jahre alt sein.

 

 


 

 

Das Projekt klingt spannend und hat in dir die Neugier auf dein persönliches FSJ Politik oder FSJ Kultur geweckt? Super - Wir haben noch Plätze im Freiwilligendienst ab 01. September 2019 frei!

Alle ausgeschriebenen Plätze und weitere Infos findest du unter: https://freiwilligendienste.lkjnds.de/index.php?id=539https://freiwilligendienste.lkjnds.de/index.php?id=539.

Besuche uns auf Facebook!

Besuche uns auf Instagram!


Die Förderer des FSJ Politik in Niedersachsen